Textsachen -Websache macht nicht nur Webtexte

Internet ohne Schranken

Nicht für alle Menschen ist die digitale Revolution eine Bereicherung: Unverständlich geschriebene Texte, schlecht lesbare Schriften, mangelnde Farbkontraste oder schwer zu bedienende Navigationselemente können unüberwindbare Barrieren sein.

DownloadTags// BarrierefreiSchlaganfall

Schlaganfall mit 33

Bewegendes Schicksal - multimedial in Szene gesetzt. Aufgezeichnet wurde die Geschichte von Dr. med. Dietrich Weller, der Bruno Pfeifer während der Rehabilitation als Arzt betreute. „Seine Art, mit dem Schicksal fertig zu werden und sich eine lebenswerte Gegenwart zu erarbeiten, ist so ungewöhnlich und vorbildhaft, dass ich mich entschloss, dies alles mit seiner Hilfe aufzuschreiben“, berichtet er.

DownloadTags// Schlaganfall

Sind Erfolge bei Schlaganfall-Patienten messbar?

Jedes Jahr erleiden in Deutschland ca. 250 000 Menschen einen Schlaganfall. Schlaganfälle belegen nicht nur Platz 3 in der Todesursachenstatistik, sondern gehören auch zu den Hauptursachen für Invalidität und Pflegebedürftigkeit.

DownloadTags// Schlaganfall

Salzen mit Maß

Während vieler Jahrhunderte gehörte Salz zu den wertvollsten Handelsgütern der Menschheit. Nicht allein zum Würzen wurde es benötigt, auch bei der Konservierung von Lebensmitteln spielte es eine große Rolle. Für das »Weiße Gold« entstanden lange Handelsstraßen, florierende Städte wurden gegründet und erbitterte Kriege geführt. Salz war Luxusware – viel zu kostspielig, um allen Menschen gleichermaßen zur Verfügung zu stehen.

DownloadTags// Schlaganfall

Leben und Pflege selbstbestimmt gestalten

Hinter dem Persönlichen Budget steht die Idee, Menschen mit Behinderung statt Sachleistungen monatlich einen Geldbetrag zur Verfügung zu stellen, der sich an ihren individuellen Bedürfnissen orientiert. Mit diesem Geld haben Betroffene oder ihre Angehörigen die Möglichkeit, benötigte Leistungen selbst auszuwählen und einzukaufen. Schlaganfall-Patienten können mit dem Persönlichen Budget – je nach Schwere ihrer Beeinträchtigung – Therapien, Hilfsmittel, Haushaltshilfen, Assistenzen oder die häusliche Pflege finanzieren.

DownloadTags// Schlaganfall

Musizieren gegen die Sprachlosigkeit

„Wenn nun der Geist Gottes über Saul kam, so nahm David die Harfe und spielte mit seiner Hand; so erquickte sich Saul, und es ward besser mit ihm, und der böse Geist wich von ihm“. (I Sm 16, 23). Die Geschichte Davids, der mit den Klängen seiner Harfe Saul beruhigt, ist ein frühes historisches Zeugnis für den therapeutischen Einsatz von Musik. Während in der biblischen Geschichte allein das Hören von Musik eine lindernde Wirkung erzielt, spielt bei der Arbeit mit Aphasikern vor allem die aktive Musiktherapie eine Rolle. Wie der Name es bereits vermuten lässt, musiziert der Patient hierbei selbst, indem er entweder ein Instrument spielt oder singt. Dafür ist es keineswegs von Bedeutung, ob er bereits über musikalische oder gar instrumentale Vorkenntnisse verfügt. Nicht Virtuosität steht im Vordergrund, vielmehr gilt es durch das Musizieren jene Gehirnareale zu aktivieren, in denen Musik verarbeitet wird. Langfristiges Ziel ist es, dass diese Bereiche die Funktionen der geschädigten linken Gehirnregion bis zu einem gewissen Grad übernehmen. In den letzten Jahren wurden die Erfolge von musiktherapeutischer Behandlung bei Aphasie in klinischen Studien aus Amerika und Deutschland eindrucksvoll dokumentiert.

Weiterlesen Tags// Schlaganfall